12.04.2017

Fahrradfreundliche Stadt – was bedeutet das?

Thomas Malnati,

Unter diesem Titel diskutierten in einem von der Regionalgruppe QLB veranstalteten und vom Stadtrat Andreas Damm moderierten öffentlichen Stammtisch über Wege zu einem Verkehrskonzept für Quedlinburg:

Thomas Malnati, Fachbereichsleiter Bauen und Stadtentwicklung der Welterbestadt Quedlinburg,

Stephan Marahrens, ADFC  Regionalverband Dessau, 

Emanuel Fischer, Referent für Verkehr der Landtagsfraktion von BÜNDNIS90/die GRÜNEN, 

Torsten Höher, Kaufmannsgilde Quedlinburg, 

Andreas Damm (Moderation)

Er fasste als Fazit der Diskussion zusammen:

Die von der Stadtverwaltung bereits eingeleiteten Schritte im Zusammenhang mit der Anbindung Quedlinburgs an den R1 müssen politisch unterstützt werden. Die Erarbeitung eines Radwegekonzepts ist vordringlich, damit weitere Schritte auf einer soliden Basis implementiert werden können. Ein in der Diskussion erwähntes bereits vor längerer Zeit erstelltes Konzept sollte aufgefunden und untersucht werden, ob es als Basis dienen kann. Die Einrichtung eines runden Tisches für Fragen des Fahrradverkehrs, wie in Dessau, sollte auch für Quedlinburg überprüft werden. Hier muß der ADFC Kreisverband eingebunden werden. Das schon einmal diskutierte „Aktiv Logo“ für die Stadt kann als Werbung für den Fahrradverkehr wiederbelebt werden...

Mehr»

19.02.2017

Von: Peter Lehmann

Engagiert und umtriebig – ein Querdenker

Du hast vorgelebt, dass Natur ein Geschenk ist, das man pflegen und schützen muss. Mit Deinen Gedanken, Bildern, Träumen und Projekten hast Du uns Spuren Deines Lebens hinterlassen.

Der Kreisverband von Bündnis 90/die Grünen nimmt Abschied von seinem Gründungsmitglied und nimmermüden Aktivisten für Natur- und Landschaftsschutz im Harz

Ein Nachruf auf Martin Wirth

Mehr»

Kategorien:KV Wernigerode
06.01.2017

Von: Vorstand Bündnis 90/Die Grünen Kreisverband Harz

Neuer Kreisvorstand gewählt!

Vorsitzende: Sabine Wetzel, Prof. Dr. Bernhard Zimmermann, Kassenwart: Wolfgang Strauhs, Beisitzer: Dr Christoph Germeier, Robin Luge, Susan Sziborra-Seidlitz (nicht auf dem Bild)

Am 06.01.2017 wurde durch die Mitgliederversammlung der Kreisvorstand von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Blankenburg neu gewählt.

Mehr»

Kategorien:Headliner KV
01.10.2016

Schierke – Erklärung des Kreisverbandes Harz von Bündnis 90 / Die Grünen

Die Pläne der Stadt Wernigerode in und um Schierke werden seit Monaten von einer Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit begleitet, bei der notwendige Maßnahmen der Ortsentwicklung und gigantische Eingriffe in den Naturhaushalt der Region planvoll verwoben werden. Alle bereits sichtbaren ökologischen und wirtschaftlichen Risiken werden dabei auf die folgende Frage reduziert: Bist du für oder gegen eine Entwicklung in Schierke?

Angesichts einer solchen Taktik von planvoller Vermischung unterschiedlicher Sachverhalte erklärt der Kreisverband von Bündnis 90 / Die Grünen:

Das Projekt Schierke ist keine Einheit. Es besteht aus den Teilbereichen „innerörtliche Entwicklung“ und „Erlebnisgebiet Winterberg“ außerhalb der Ortslage.

(Weiterlesen - Klicken Sie bitte auf die Überschrift)

 

Mehr»

URL:http://gruene-harz.de/nachrichten/browse/2/