Wenn unsere Welt in Frage steht: Antworten

Die BDK-Teilnehmer*innen aus Sachsen-Anhalt

Vom 14. bis zum 16. Oktober fand die Bundesdelegiertenkonferenz von Bündnis90/Die Grünen in Bonn statt. Für den Harz waren Magnus Stöppler und Blanca Kuhlmann mit dabei.

Im Laufe von drei Tagen wurde eine Vielzahl von Themen besprochen. Die Leitpunkte hierbei waren:

  • In Zeiten fossiler Inflation: Sozialen Zusammenhalt sichern, Wirtschaft stärken.
  • Sichere Energieversorgung für den Winter.
  • Wertegeleitet, multilateral, handlungsfähig: Grüne Friedens- und Sicherheitspolitik in der Zeitenwende.
  • Klimakrise als Menschheitsaufgabe: Für Klimaschutz, für Freiheit.

Es gab eine Vielzahl von Anträgen, die unter diesen Leitthemen abgestimmt wurden. Manchmal einstimmig, manchmal nach langer Diskussion und nur sehr knapp.

Redebeiträge, die wir besonders eindrücklich fanden:

Unsere Grüne Ministerin für Umweltschutz, Naturschutz und nukleare Sicherheit aus Sachsen Anhalt, Steffi Lemke:

Zur Debatte um den Erhalt von Lützerath, Luisa Neubauer:

Unser Vizekanzler und Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz gab Einblicke in die aktuelle Entscheidungsfindung im Bereich der Energiepolitik.

Omid Nouripour, Vorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen, sprach unter anderem über den Krieg in der Ukraine und die Energiepolitik. Er rief zudem zu Solidarität mit den höchst aktuellen Frauenrechtsbewegungen in vielen Teilen der Welt auf.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.